Dr Sahinbas Formen der Hyperthermie
Parmenides Griechischer Philosoph *510-515 v.Chr. Bis 460-455 v.Chr
Dr. med. Hüseyin Sahinbas Leiter des Instituts für Hyperthermieforschung Kooperationspartner des Marien Hospital Herne, Klinikum der Ruhr-Universität Bochum
„Gib mir ein Mittel Fieber zu erzeugen und ich heile jede Krankheit!“
Sanfte komplementäre Therapie begleitend zur Strahlentherapie und  Chemotherapie
Unser Behandlungsangebot wendet sich an chronisch erkrankte Menschen, vor allem, aber nicht ausschließlich an Krebspatienten, die oft schon mehrere belastende Therapien hinter sich haben. Wir nutzen modernste Maßnahmen der kurativen und unterstützenden Behandlung wie zum Beispiel die Hyperthermie, um Lebensqualität zurück zugeben oder zu erhalten. Wir suchen gemeinsam nach Wegen, die es ermöglichen, ein lebenswertes Leben zu führen. Dabei geht es darum, die Menschen körperlich und seelisch wieder aufzubauen, damit sie den Mut finden, die Möglichkeiten für ein selbstbestimmtes Leben für sich zu realisieren. Jeder Mensch hat das Recht auf Hoffnung und auf diesem Weg möchten Wir Sie begleiten!
Sanfte komplementäre Therapie begleitend zur Strahlentherapie und Chemotherapie
Unser Behandlungsangebot wendet sich an chronisch erkrankte Menschen, vor allem, aber nicht ausschließlich an Krebspatienten, die oft schon mehrere belastende Therapien hinter sich haben. Wir nutzen modernste Maßnahmen der kurativen und unterstützenden Behandlung wie zum Beispiel die Hyperthermie, um Lebensqualität zurück zugeben oder zu erhalten. Wir suchen gemeinsam nach Wegen, die es ermöglichen, ein lebenswertes Leben zu führen. Dabei geht es darum, die Menschen körperlich und seelisch wieder aufzubauen, damit sie den Mut finden, die Möglichkeiten für ein selbstbestimmtes Leben für sich zu realisieren. Jeder Mensch hat das Recht auf Hoffnung und auf diesem Weg möchten Wir Sie begleiten!
Dr Sahinbas Formen der Hyperthermie
post@hyperthermie-bochum.de Tel.: 0049-234 - 89 36 37 0
Parmenides Griechischer Philosoph *510-515 v.Chr. Bis 460-455 v.Chr
Dr. med. Hüseyin Sahinbas Leiter des Instituts für Hyperthermieforschung Kooperationspartner des Marien Hospital Herne, Klinikum der Ruhr-Universität Bochum
„Gib mir ein Mittel Fieber zu erzeugen und ich heile jede Krankheit!“
Klassische Strahlentherapie und Brachytherapie Dr. Sahinbas ist Facharzt für Strahlentherapie Die Strahlentherapie wird in den Kooperationskliniken und Universitäts-Klinikum in unmittelbarer Nähe durchgeführt. Sie verfügen über moderne und leistungsstarke Strahlentherapie-Geräte und Brachytherapie-Geräte  
Klassische Strahlentherapie und Brachytherapie Dr. Sahinbas ist Facharzt für Strahlentherapie Die Strahlentherapie wird in den Kooperationskliniken und Universitäts-Klinikum in unmittelbarer Nähe durchgeführt. Sie verfügen über moderne und leistungsstarke Strahlentherapie-Geräte und Brachytherapie-Geräte  
Chemotherapie mit begleitender biologischer Therapien In unserer Klinik geben wir dosisadaptierte lokalen bzw. systemischen Chemotherapien Die Chemotherapeutika werden nach individuellen Testergebnissen (Chemosensitivitäts-Test) am Tumorgewebe ausgewählt Besonderer Vorteil dieser Art der Therapie - und unsere Erfahrung - ist, daß es sich auf den konkreten Fall bezieht. Besondere Formen unserer Therapien:   * Intratumorale Chemogabe   * oder Chemoembolisation   * intraperitroneale (in die Bauchhöhle) oder intrapleural ( bei           Tumoraussat zwischen Lungenfell und Rippenfell)          Chemotherapiegabe
Chemotherapie
Chemotherapie
Chemotherapie mit begleitender biologischer Therapien In unserer Klinik geben wir dosisadaptierte lokalen bzw. systemischen Chemotherapien Die Chemotherapeutika werden nach individuellen Testergebnissen (Chemosensitivitäts-Test) am Tumorgewebe ausgewählt Besonderer Vorteil dieser Art der Therapie - und unsere Erfahrung - ist, daß es sich auf den konkreten Fall bezieht. Besondere Formen unserer Therapien:   * Intratumorale Chemogabe   * oder Chemoembolisation   * intraperitroneale (in die Bauchhöhle) oder intrapleural ( bei           Tumoraussat zwischen Lungenfell und Rippenfell)          Chemotherapiegabe
 Hyperthermie
Lokale Hyperthermie: Die lokale Hyperthermie kann durch externe, intraluminale (=Hohlorgan, wie z.B. Harnblase) oder interstitielle (= im Organgewebe) Methoden erreicht werden. Die externe Anwendung von Wärme wird für die Oberflächenhyperthermie und Tiefenhyperthermie benutzt. Regionale Hyperthermie: z.B. mit kapazitiv gekoppelten Elektroden oder radiativen Hochfrequenzmethoden können Teilkörper- Hyperthermien erzielt werden. Als Kombinationstherapie zur Bestrahlung u/o Chemotherapie. Das Indikationsgebiet ist an fast allen Bereichen des Körpers, einschließlich bei Hirntumoren, möglich
Sanfte Komplementäre  Krebsbehandlung als Ergänzung zur Strahlentherapie & Chemotherapie
Formen der Hyperthermie Die Hyperthermie kann in drei Bereichen unterschieden werden: - die aktive Hyperthermie (Fieber) - die passive Hyperthermie   (Ganzkörper-Hyperthermie) sowie   - die lokale Hyperthermie.
Bei der Ganzkörper-Hyperthermie wird der gesamte Körper auf Temperaturen von 39 bis 40 °C (moderate Form) oder 41,5 bis 42,5 °C (extreme Form) erhitzt. Die moderate Langzeit-Ganzkörper- Hyperthermie lässt in Kombination mit Chemotherapeutika und Immuntherapie einen größeren therapeutischen Effekt erwarten
 Hyperthermie
Lokale Hyperthermie: Die lokale Hyperthermie kann durch externe, intraluminale (=Hohlorgan, wie z.B. Harnblase) oder interstitielle (= im Organgewebe) Methoden erreicht werden. Die externe Anwendung von Wärme wird für die Oberflächenhyperthermie und Tiefenhyperthermie benutzt. Regionale Hyperthermie: z.B. mit kapazitiv gekoppelten Elektroden oder radiativen Hochfrequenzmethoden können Teilkörper- Hyperthermien erzielt werden. Als Kombinationstherapie zur Bestrahlung u/o Chemotherapie. Das Indikationsgebiet ist an fast allen Bereichen des Körpers, einschließlich bei Hirntumoren, möglich
Sanfte Komplementäre  Krebsbehandlung als Ergänzung zur Strahlentherapie & Chemotherapie
Formen der Hyperthermie Die Hyperthermie kann in drei Bereichen unterschieden werden: - die aktive Hyperthermie (Fieber) - die passive Hyperthermie   (Ganzkörper-Hyperthermie) sowie   - die lokale Hyperthermie.
Bei der Ganzkörper-Hyperthermie wird der gesamte Körper auf Temperaturen von 39 bis 40 °C (moderate Form) oder 41,5 bis 42,5 °C (extreme Form) erhitzt. Die moderate Langzeit-Ganzkörper- Hyperthermie lässt in Kombination mit Chemotherapeutika und Immuntherapie einen größeren therapeutischen Effekt erwarten
• Bauchspeicheldrüsenkrebs • Bronchialkarzinom • Brustkrebs • Dickdarmkrebs   • Gebärmutter / Eierstockkrebs • Glioblastom • Hirntumoren • Kopf-Hals-Tumoren • Pankreaskarzinom • Prostatakarzinom • Sarkome • Lebermetastasen • Lungenkrebs
Für welche Krebsarten ist die loco- regionale Tiefenhyperthermie geeignet?  Die loco- regionale Tiefenhyperthermie wird vor allem bei lokal begrenzten oberflächlichen und tiefer liegenden Tumoren und Metastasen eingesetzt, wie z.B. bei
Sanfte Komplementäre  Krebsbehandlung  als Ergänzung zur Strahlentherapie & Chemotherapie Klinische Ergebnisse Über die verschiedenen Methoden der Hyperthermie in Kombination mit Strahlen und /oder Chemo­therapie liegen inzwischen umfangreiche klinische Untersuchungen vor. Im Allgemeinen ermöglicht die Kombination eine klinisch signifikante Ver­besserung der therapeutischen Effizienz. Lokale Hyperthermie: Untersuchungen zeigen übereinstimmend deutlich höhere Raten an kompletten Remissionen in der Kombination von Strahlentherapie mit Hyperthermie im Vergleich zur Strahlentherapie allein. In mehr als 28 randomisierten kontrollierten klinischen Studien wurde die Hinzunahme von Hyperthermie zur Radio- oder Chemotherapie untersucht. In 23 Studien wurden signifikant bessere Ergebnisse durch die Kombination mit Hyperthermie erreicht. Insbesondere bei der Behandlung von Patienten mit primären hochmalignen Hirntumoren, in unserem Institut, (Gliome WHO Grad III und IV) wurden bei fortgeschrittenen, therapieresistenten Patienten komplette und lang anhaltende partielle Remissionsraten erzielt, die sehr vielversprechend und den bisherigen Methoden deutlich überlegen sind.
Sanfte Komplementäre  Krebsbehandlung  als Ergänzung zur Strahlentherapie & Chemotherapie Klinische Ergebnisse Über die verschiedenen Methoden der Hyperthermie in Kombination mit Strahlen und /oder Chemo­therapie liegen inzwischen umfangreiche klinische Untersuchungen vor. Im Allgemeinen ermöglicht die Kombination eine klinisch signifikante Ver­besserung der therapeutischen Effizienz. Lokale Hyperthermie: Untersuchungen zeigen übereinstimmend deutlich höhere Raten an kompletten Remissionen in der Kombination von Strahlentherapie mit Hyperthermie im Vergleich zur Strahlentherapie allein. In mehr als 28 randomisierten kontrollierten klinischen Studien wurde die Hinzunahme von Hyperthermie zur Radio- oder Chemotherapie untersucht. In 23 Studien wurden signifikant bessere Ergebnisse durch die Kombination mit Hyperthermie erreicht. Insbesondere bei der Behandlung von Patienten mit primären hochmalignen Hirntumoren, in unserem Institut, (Gliome WHO Grad III und IV) wurden bei fortgeschrittenen, therapieresistenten Patienten komplette und lang anhaltende partielle Remissionsraten erzielt, die sehr vielversprechend und den bisherigen Methoden deutlich überlegen sind.
• Bauchspeicheldrüsenkrebs • Bronchialkarzinom • Brustkrebs • Dickdarmkrebs   • Gebärmutter / Eierstockkrebs • Glioblastom • Hirntumoren • Kopf-Hals-Tumoren • Pankreaskarzinom • Prostatakarzinom • Sarkome • Lebermetastasen • Lungenkrebs
Für welche Krebsarten ist die loco-regionale Tiefenhyperthermie geeignet?  Die loco- regionale Tiefenhyperthermie wird vor allem bei lokal begrenzten oberflächlichen und tiefer liegenden Tumoren und Metastasen eingesetzt, wie z.B. bei
Ganzkörper-Hyperthermie: Während der Ganzkörper-Hyperthermie wird der ganze Körper auf eine Temperatur von 39 bis 40 °C (moderate Form) oder 41.5 bis 42.5 °C (extreme Form) erwärmt. Die moderate, Langzeit- Ganzkörper-Hyperthermie hat die besten therapeutische Wirkung in Kombination mit der Chemotherapie und ist integraler Bestandteil einer Immun- Therapie.
Sanfte Komplementäre  Krebsbehandlung als Ergänzung zur Strahlentherapie & Chemotherapie
Neuere Arbeiten aus den USA (Bull von Univ.Texas, Houston und Reparsky vom Roswell Cancer Institute, Buffalo) weisen auf einen interessanten Aspekt der Ganzkörper-Hyperthermie wonach das Immun-System eines Patienten deutlich gefördert wird hin. Auch hier sind die besten Ergebnisse in Kombination mit den klassischen Krebs-Therapien festgestellt worden. Jedoch in der Nachsorge und bei chronischen Entzündungen gibt es auch eine Rechtfertigung eines alleinigen Einsatzes der Ganzkörper-Hyperthermie.
Ganzkörper-Hyperthermie: Während der Ganzkörper-Hyperthermie wird der ganze Körper auf eine Temperatur von 39 bis 40 °C (moderate Form) oder 41.5 bis 42.5 °C (extreme Form) erwärmt. Die moderate, Langzeit- Ganzkörper-Hyperthermie hat die besten therapeutische Wirkung in Kombination mit der Chemotherapie und ist integraler Bestandteil einer Immun-Therapie.
Sanfte Komplementäre  Krebsbehandlung  als Ergänzung zur Strahlentherapie & Chemotherapie
Neuere Arbeiten aus den USA (Bull von Univ.Texas, Houston und Reparsky vom Roswell Cancer Institute, Buffalo) weisen auf einen interessanten Aspekt der Ganzkörper-Hyperthermie wonach das Immun- System eines Patienten deutlich gefördert wird hin. Auch hier sind die besten Ergebnisse in Kombination mit den klassischen Krebs-Therapien festgestellt worden. Jedoch in der Nachsorge und bei chronischen Entzündungen gibt es auch eine Rechtfertigung eines alleinigen Einsatzes der Ganzkörper- Hyperthermie.
Komplementäre Bio-Immuntherapie Dr. Sahinbas ist zertifizierter Anwender mit Diplom in der biologischen und komplementären Krebstherapie Curcumin  Arthesemin Hypericin DCA Taurolidin Vitamin C Vitamin B17 Selen Procain Mistel All dieser Phyto-Therapeutika sind natürlichen Ursprungs bzw. mit natürlichen Inhaltsstoffen, und können an sich tumortoxisch sein. Es gibt eine Reihe von Studien zu Gunsten ihrer Wirksamkeit und Sicherheit. Daneben gibt es eine synergistische Wirkung in Kombination Strahlentherapie und viele Chemotherapien. Auswahl und optimale Kombinationen basieren auf Versuchsergebnisse, Studien und Erfahrungen über viele Jahre.
Komplementäre Bio-Immuntherapie Dr. Sahinbas ist zertifizierter Anwender mit Diplom in der biologischen und komplementären Krebstherapie Curcumin  Arthesemin Hypericin DCA Taurolidin Vitamin C Vitamin B17 Selen Procain Mistel All dieser Phyto-Therapeutika sind natürlichen Ursprungs bzw. mit natürlichen Inhaltsstoffen, und können an sich tumortoxisch sein. Es gibt eine Reihe von Studien zu Gunsten ihrer Wirksamkeit und Sicherheit. Daneben gibt es eine synergistische Wirkung in Kombination Strahlentherapie und viele Chemotherapien. Auswahl und optimale Kombinationen basieren auf Versuchsergebnisse, Studien und Erfahrungen über viele Jahre.
Sanfte komplementäre Therapie begleitend zur Strahlentherapie und Chemotherapie MENTALE UNTERSTÜTZUNG Teil unseres ganzheitlichen Ansatzes ist es einen Patienten anzunehmen als Mensch, der in einem bestimmten Umfeld lebt mit Familie und Freunden. Wir therapien nie ein Organ sondern einen individuellen Menschen in einer individuellen Situation. Daher betrachten wir es als wichtig und erforderlich ausreichend - wirklich ausreichend - Zeit zu haben für die anfänglichen Besprechungen sowie auch die Kommunikation eines Behandlungsverlaufes - selbstverständlich auch über den Abschluss der eigentlichen aktiven Behandlungsphase hinaus. Unabhängig von unseren klinisch-physischen Behandlungstherapien bieten wir die Option auch mentale / emotionale Dimensionen in Kooperation mit unseren erfahrenen Partnern mit zu berücksichtigen.
MENTALE UNTERSTÜTZUNG begleitend zur Strahlentherapie und Chemotherapie MENTALE UNTERSTÜTZUNG
Teil unseres ganzheitlichen Ansatzes ist es einen Patienten anzunehmen als Mensch, der in einem bestimmten Umfeld lebt mit Familie und Freunden. Wir therapien nie ein Organ sondern einen individuellen Menschen in einer individuellen Situation. Daher betrachten wir es als wichtig und erforderlich ausreichend - wirklich ausreichend - Zeit zu haben für die anfänglichen Besprechungen sowie auch die Kommunikation eines Behandlungsverlaufes - selbstverständlich auch über den Abschluss der eigentlichen aktiven Behandlungsphase hinaus. Unabhängig von unseren klinisch-physischen Behandlungstherapien bieten wir die Option auch mentale / emotionale Dimensionen in Kooperation mit unseren erfahrenen Partnern mit zu berücksichtigen.
VIDEO
Hyperthermie und Phytopharmaka in der Krebsbehandlung 21.02.2015 Part 2
Hyperthermie und Phytopharmaka in der Krebsbehandlung 21.02.2015 Part 1
Dr Sahinbas Formen der Hyperthermie
VIDEO
Hyperthermie und Phytopharmaka in der Krebsbehandlung 21.02.2015 Part 2
Hyperthermie und Phytopharmaka in der Krebsbehandlung 21.02.2015 Part 1
Unser  Team
Martin Rösch
Tel.: 0049-234 - 89 36 37 0
Diana Sahinbas
Dr. med. Hüseyin Sahinbas
Cansu Genis
Christiana Chorynski
Mustafa Yaprak
Unser  Team
Martin Rösch
Tel.: 0049-234 - 89 36 37 0
Diana Sahinbas
Dr. med. Hüseyin Sahinbas
Cansu Genis
Christiana Chorynski
Mustafa Yaprak
Tel.: 0049-234 - 89 36 37 0
Ihr Empfang bei uns A. Falls sie an einer ganzheitlichen Behandlungsplanung interessiert sind, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Wir werden uns dann mit Ihnen über die Vorbehandlungen und klinische Parameter sowie Ihre Ziele und mögliche Vorgehensweisen abstimmen  - auch über verfügbare Ressourcen an Ihrem Heimat- Standort falls Sie von weiter her kommen. B. Sie können alleine oder gerne auch in Begleitung kommen C. Beachten Sie bitte unsere Anfahrtsskizze via Auto oder Zug. Der nächste Flughafen wäre Düsseldorf oder Köln. D. Wir können Ihnen ein Hotel oder Appartment in der Nähe unserer Klinik organisieren. E. Für diesen Fall haben wir auch eine 24h/7d Notfall-Kontaktmöglichkeit für Sie. Für die Wochenenden geben wir Anregungen und auch alle erforderlichen pflegerischen Maßnahmen.
Tel.: 0049-234 - 89 36 37 0
Ihr Empfang bei uns A. Falls sie an einer ganzheitlichen Behandlungsplanung interessiert sind, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Wir werden uns dann mit Ihnen über die Vorbehandlungen und klinische Parameter sowie Ihre Ziele und mögliche Vorgehensweisen abstimmen  - auch über verfügbare Ressourcen an Ihrem Heimat-Standort falls Sie von weiter her kommen. B. Sie können alleine oder gerne auch in Begleitung kommen C. Beachten Sie bitte unsere Anfahrtsskizze via Auto oder Zug. Der nächste Flughafen wäre Düsseldorf oder Köln. D. Wir können Ihnen ein Hotel oder Appartment in der Nähe unserer Klinik organisieren. E. Für diesen Fall haben wir auch eine 24h/7d Notfall- Kontaktmöglichkeit für Sie. Für die Wochenenden geben wir Anregungen und auch alle erforderlichen pflegerischen Maßnahmen.
ANFAHRT Praxis-Klinik für angewandte Hyperthermie Massenbergstr. 19-21 - 44787 Bochum Telefon +49  234 / 8936370 -   Telefax +49  234 / 8936395 Organisation Von der Terminvergabe, über die Rücksprache mit allen behandelnden Ärzten, ( Organisation und Konsultation ), bis hin zur Unterkunft und Therapien im zeitlichen Einklang mit anderen Konsultationen. Nach der beendigung der Therapie weiterführende Zusammenarbeit mit allen behandelnden Ärzten. Zusätzlich für unsere Ausländischen Patienten: Erstkontakt und Beratung per Telefon und/oder E-Mail. Transfer vom/zum Flughafen Düsseldorf, Köln oder Dortmund zur Praxis und zur Unterkunft. Das Aufnahmegespräch kann in Deutsch und Englisch, sowie in Türkisch erfolgen. ( Weitere Sprachen bei Bedarf mit Dolmetscher, der von uns organisiert werden kann). Desweiteren bieten wir, in besonderen Fällen, unseren ausländischen, oder nicht ortsansäßigen Patienten, nach Absprache, auch am Wochenende oder an Feiertagen Therapiezeiten an. Haben Sie Fragen? Sprechen Sie uns jederzeit an.
Mit dem Zug Sie finden uns direkt schräg rechts gegenüber dem Hauptbahnhof Bochum (Hauptausgang West)
Mit dem Auto erreichen Sie uns  über die Autobahnen: A43 Abfahrt Bochum Riemke Richtung Bochum Zentrum A40 Abfahrt Bochum Zentrum Richtung Bochum Zentrum; Parkplatz beim Hauptbahnhof
Tel.: 0049-234 - 89 36 37 0
ANFAHRT Praxis-Klinik für angewandte Hyperthermie Massenbergstr. 19-21 - 44787 Bochum Telefon +49  234 / 8936370 -   Telefax +49  234 / 8936395 Organisation Von der Terminvergabe, über die Rücksprache mit allen behandelnden Ärzten, ( Organisation und Konsultation ), bis hin zur Unterkunft und Therapien im zeitlichen Einklang mit anderen Konsultationen. Nach der beendigung der Therapie weiterführende Zusammenarbeit mit allen behandelnden Ärzten. Zusätzlich für unsere Ausländischen Patienten: Erstkontakt und Beratung per Telefon und/oder E-Mail. Transfer vom/zum Flughafen Düsseldorf, Köln oder Dortmund zur Praxis und zur Unterkunft. Das Aufnahmegespräch kann in Deutsch und Englisch, sowie in Türkisch erfolgen. ( Weitere Sprachen bei Bedarf mit Dolmetscher, der von uns organisiert werden kann). Desweiteren bieten wir, in besonderen Fällen, unseren ausländischen, oder nicht ortsansäßigen Patienten, nach Absprache, auch am Wochenende oder an Feiertagen Therapiezeiten an. Haben Sie Fragen? Sprechen Sie uns jederzeit an.
Mit dem Zug Sie finden uns direkt schräg rechts gegenüber dem Hauptbahnhof Bochum (Hauptausgang West)
Mit dem Auto erreichen Sie uns  über die Autobahnen: A43 Abfahrt Bochum Riemke Richtung Bochum Zentrum A40 Abfahrt Bochum Zentrum Richtung Bochum Zentrum; Parkplatz beim Hauptbahnhof
IMPRESSUM Haftungsausschluss 1. Inhalt des OnlineangebotesDer Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.2. Verweise und Links Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten („Hyperlinks“), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.3. Urheber- und Kennzeichenrecht Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet. 4. Datenschutz Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam- Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten. 5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.Designkonzeption
KONTAKT Praxis-Klinik Hyperthermie & Supportive Care Angaben nach Maßgabe des § 6 Nr.5 Teledienstegesetz Dr. med. Hüseyin Sahinbas Praxis-Klinik Hyperthermie Ärztekammer: Westfalen-Lippe Berufsbezeichnung: Facharzt für Radiologie Facharzt für Strahlentherapie Verleihender Staat: Deutschland Berufsordnung:
Massenbergstr. 19-21 44787 Bochum Telefon +49  234 / 8936370 Telefax +49  234 / 8936395 Email: post@hyperthermie-bochum.de
Tel.: 0049-234 - 89 36 37 0
Tel.: 0049-234 - 89 36 37 0
KONTAKT
IMPRESSUM Haftungsausschluss 1. Inhalt des OnlineangebotesDer Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.2. Verweise und Links Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten („Hyperlinks“), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.3. Urheber- und Kennzeichenrecht Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet. 4. Datenschutz Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten. 5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.Designkonzeption
Praxis-Klinik Hyperthermie & Supportive Care Angaben nach Maßgabe des § 6 Nr.5 Teledienstegesetz Dr. med. Hüseyin Sahinbas Praxis-Klinik Hyperthermie Ärztekammer: Westfalen-Lippe Berufsbezeichnung: Facharzt für Radiologie Facharzt für Strahlentherapie Verleihender Staat: Deutschland Berufsordnung:
Massenbergstr. 19-21 44787 Bochum Telefon +49  234 / 8936370 Telefax +49  234 / 8936395 Email: post@hyperthermie-bochum.de